Die Flotte der Maare

Baustelle!! Das Werk ist sehr unfertig. Die Kapitel entstehen nicht einmal in der Reihenfolge, in der sie am Ende ins Buch gelangen. Immerhin habe ich mich bemüht, die Fetzen, die es schon gibt, brauchbar mit Content Notes zu versehen.

Ein Fantasy-Roman über ökologische Piraterie, Nixen und BDSM, der versucht, Dark Fantasy zu sein.

Drei Landmassen erheben sich aus dem Ozean des Planeten Ardas. Der kleinste davon: Grenlannd, ein über und über grün bewaldeter Kontinent, ist bisher von den Landvölkern - den Menschen, Elben, Zwergen, Lobbuds und anderen - unerforscht. Grennland bietet Lebensraum für viele, meist weniger befußte Völker. Aber der Forschungsdrang der Landvölker mit ihren überheblichen Methoden schreckt vor der Würde anderen Seins nicht zurück.

Die Flotte der Maare ist eine von Nixen ins Leben gerufene Initiative, die sich versucht, gegen Forschungsschiffe aufzulehnen, auf möglichst unblutige Art. Sie setzen mehr auf Gruseleffekte. Zusammen mit Verbündeten, die das Land aus verschiedenen Gründen hinter sich lassen möchten, bilden sie eine starke Gemeinschaft auf kleinem Raum. Und doch sehr großem Raum für freie Entfaltung des Seins, für Queersein, Neurodiversität, BDSM und Mental Health.

Weitere Anmerkungen:

  • Schwerpunkt ist auch hier, wie in fast allen meiner Romane, Psyche und Charakterentwicklung.
  • Die Welt ist nur vage an unserer orientiert.

Ein Segelschiff auf dem Wasser. Das Bild zeigt sowohl den Über- als auch
		den Unterwasserteil. Über Wasser türmen sich dunkle Wolken hinter den gelblichen Segeln. Lichtstrahlen
		brechen dazwischen hervor und dringen unter Wasser. Um den Rumpf herum sind Blasen und im Schein
		des eher cyan-blauen Wassers darunter steht der Titel Die Flotte der Maare. Eine Nixe schwimmt
		unter dem Titel.


Eine Übersichts-Seekarte mit ungewöhnlicher
		Projektion: Oben ist der kleine Kontinent Grenlannd zentral, darunter im oberen Drittel der Karte der
		Südpol, durch den die Längengrade verlaufen. Unten links ragt der Kontinent Maerdha ins
		Bild und unten links der Kontinent Übersee. Zwischen den Kontinenten sind Strömungen
		eingezeichnet. Sie verlaufen im Uhrzeigersinn um den Südpol, es gibt eine Kreisströmung gegen
		den Uhrzeigersinn auf der Südhalbkugel zwichen den beiden Kontinenten Übersee und Maerdha
		und eine im Uhrzeigersinn auf der Nordhalbkugel - ähnlich wie auf der Erde. Außerdem eine
		gegenläufige Äquator-Strömung. Maerdha hat am meisten Details. Von Süden nach Norden
		sind folgende Regionen bezeichnet: Skandern, Ampen, Bantine, Königreich Namberg, Zarenreich
		der Zwerge und Mandulin-Volk. Eine Stadt in der Bantine ist Minzter und eine im Zarenreich
		der Zwerge ist Mizugrad.