2016-08-17

Dieses interessante Geschöpf kommt etwa ein drittel so oft vor, wie Seenadeln. Tatsächlich hat der Kopf auch Ähnlichkeiten mit einem Seenadelkopf, doch abgesehen davon passt das Längen- Höhenverhältnis nicht zu Seenadeln. Er hat ein feines Muster, oft schwarz-weiße Streifen auf einem sonst grünliche gemustertem Körper, und ist recht flink. Eine weitere Besonderheit ist der Knick, den er oft ab hinter der Rückenflosse hat. Zwar ist er in der Lage gerade zu schwimmen, aber besonders beim Ausruhen knickt er an dieser Stelle oft nach unten ab.