Karla Byrinth's arts exhibition

5. Träume von Unmöglichem


In Nächten, 
so schwarz doch sternenklar, 
in denen Träume 
sich stets erfüllen, 
da träumt sie, 
was unerreichbar war, 
vom Tod, 
den schwarzen Hüllen. 
Doch sterben 
kann sie nie, 
nur träumen 
vom Verbot. 
Denn Mächte, 
stark wie sie, 
sind stärker 
als der Tod.